Ist das Internet noch wegzudenken?

Laut einer Umfrage benutzen in Deutschland 61% aller Erwachsenen das Internet. Dieses bietet eine Vielfältigkeit die andere Medien nicht bieten können. Am Fernseher kann man nur passiv Konsumieren. Über das Internet hat man die Möglichkeit sich die Inhalte individuell zu gestalten. Die Vielfältigkeit des Internets ist schier unendlich. In Foren wird wild über alle nur erdenklichen Themen diskutiert, auf Partnerbörsen geflirtet und auf YouTube werden lustige Videos geschaut.

internet-1181586_640

Über Programme wie Skype kann man weltweit kostenlos telefonieren, mit sog. Instant-Messengers wie ICQ oder MSN bleibt der moderne Internetnutzer mit Freunden und Bekannten- aber auch mit Unbekannten aus dem „Cyberspace“ in Kontakt. Während das Internet zur Zeit der langsamen Modem-Anschlüsse hauptsächlich textbasiert war, überwiegen heute in Zeiten von DSL Flatrates die multimedialen Inhalte.

Seitdem per DSL Hochgeschwindigkeitsinternet verfügbar ist gibt es im Internet vielfältige Video- und Audioangebote. Bis das Fernsehprogramm per Internet empfangbar ist, ist es nur noch eine Frage der Zeit. Bereits jetzt bietet beispielsweise das ZDF viele Inhalte über das Internet kostenlos an. DSL hat auch Verwendungszwecke zum Vorschein gebracht, die vorher undenkbar waren. Mit Google Earth kann man dem Nachbar per Satellit in den Garten schauen.

google-485611_640

Diese multimedialen Internetseiten haben aber keineswegs die alten textbasierenden Inhalte verdrängt. Mit Projekten wie der Wikipedia steht ein Wissensarchiv zur Verfügung, wie es vorher nicht möglich war. Die Suchmaschine Google macht es möglich, alle öffentlich verfügbaren Inhalte sekundenschnell nach bestimmten Suchwörtern zu durchsuchen. Eine ganze Branche hat sich in Sachen Google Optimierung spezialisiert, um den Betreibern von Webseiten Spitzenpositionen zu garantieren.

Doch das Internet dient nicht nur der Unterhaltung. Es gibt beispielsweise spezielle Portale für Geschäftskontakte. In vielen Branchen wird fast ausschließlich über das Internet Umsatz generiert. eBay ersetzt den Flohmarkt, der Versand Amazon verkauft seine Produkte ausschließlich über das Internet.